Penthouse - Lichtobjekt

    München

    Wohnen

    Der Mittelpunkt des Penthouse ist der zentrale Wohnraum, in dem sich auch der Flügel der Bauherren befindet. Für diesen besonderen Ort wurde ein Lichtobjekt entworfen, welches sowohl funktionalen Beleuchtungsanforderungen entspricht, als auch die Atmosphäre des Raumes skulptural verstärkt.

    Mehr

    Der exklusive Wohnturm The Seven ist als Stadtbaustein Zeitzeuge der ursprünglich industriellen Nutzung des Areals in der Münchner Altstadt. Heute bietet die höchste Wohnimmobilie Münchens einen atemberaubenden Blick über die Stadt bis zu den Alpen. Auf ca. 400 m2 entstand in einer der oberen Etagen ein einzigartiges Penthouse. Die einzelnen Bereiche gehen fließend ineinander über. Der Mittelpunkt des Penthouse ist der zentrale Wohnraum, in dem sich auch der Flügel der Bauherren befindet. Für diesen besonderen Ort wurde ein Lichtobjekt entworfen, welches sowohl funktionalen Beleuchtungsanforderungen entspricht, als auch die Atmosphäre des Raumes skulptural verstärkt. 120 Bögen, in unterschiedlicher Länge und Höhe, bestimmen die dynamische Form des Lichtkunstobjekts. Die Bögen sind aus einem Sandwichmaterial hergestellt und bestehen aus den Materialkombinationen Bronze und Nussbaum sowie spiegelndem Edelstahl. Das Licht wird von 15 LED-Spots, die direkt auf der Grundplatte montiert sind, erzeugt. Diese Grundplatte ist aus einem speziell für den Einsatzbereich in Konzertsälen entwickelten Akustik-Materials und übernimmt eine wichtige schallabsorbierende Funktion. Das austretende Licht strahlt durch die geschichteten Bögen nach Außen. Die verschiedenen Positionen definieren den Bereich über dem Flügel sowie über dem Eßtisch. Die Entstehung des Lichtobjekts spiegelt die kongeniale Zusammenarbeit von Bauherren, Innenarchitekten und Lichtmanufaktur wider. Aus den verschiedenen Anforderungen - eine Deckengestaltung zu entwickeln, die sowohl den Raum als auch einzelne Zonen beleuchtet und akustische Funktionen übernimmt bis zum Wunsch nach einem Kunstobjekt – ist in enger Absprache eine außergewöhnliche Lichtskulptur entstanden. Das Lichtobjekt entwickelt sich in den Raum und rückt neben dem Flügel in einer Kombination aus Raumlicht und Spotlicht auch den Eßplatz ins rechte Licht.

    Kontakt

    Projektleitung
    Ulrich Beckert
    Tel.: 089/76702055
    mail: ub@beckertsoancapollak.de

    Zurück zu allen Projekten

    Bitte verwenden Sie Ihr Smartphone/Tablet im Hochformat!