ClassiCon - Lichtgestaltung

    München

    Office

    Lichtspuren ins Off!
    Die Illuminierung des Baukörpers unterstreicht die klare, geometrische Architektursprache.

    Mehr

    Lichtschienen, in geringem Abstand zur Decke montiert, erzeugen funktionales Arbeitslicht und tragen als Linien zur geometrischen Anmutung bei. Das gegen die Decken strahlende Licht hellt die Räume zusätzlich auf und lässt das Gebäude gleichsam schweben. Die Lichtschienen staffeln sich von der Fassade aus nach Hinten in den Raum - die Längsten Vorne messen 6m. Ganz bewußt wurde ein Querschnitt gewählt, der in seinen Abmessungen an ein Architektur-Bauteil erinnert. Die mattschwarze Lackierung verstärkt diesen Eindruck zusätzlich.

    Kontakt

    Projektleitung
    Georg Soanca-Pollak
    Tel.: 089/76702055
    mail: gsp@beckertsoancapollak.de

    Zurück zu allen Projekten

    Bitte verwenden Sie Ihr Smartphone/Tablet im Hochformat!